In unserem Programm zum Weidentipi, bauen die Teilnehmer unter Anleitung des JUM-Teams ein Weidentipi selbst. Hier ist Handwerkskunst und Geschicklichkeit gefragt. Hier wird vermittelt, wie man sich aus umweltfreundlichen Materialien eine Unterkunft bauen kann und ein Eindruck darüber vermittelt, wie die alten Indianer gehaust haben.

Die Teilnehmer des Programms haben eine Expedition rund um die Welt gewonnen, in der sie vielen bedrohten Tierarten begegnen. Spielerisch und spannend wird hier Wissen über die bedrohte Fauna der weiten Welt vermittelt. Ob in luftigen Höhen mit dem Flugzeug oder unten am Boden mit dem Geländewagen oder dem Kanu, diese Erlebnisreise werden die Teilnehmer so schnell nicht mehr vergessen. Spaßige Spiele helfen Interesse für die Teilnehmer zu schaffen und die Inhalte schnell zu verfestigen.

Bei unserem Waldspaziergang-Programm werden Kinder die Teilnehmer den Wald mit allen Sinnen kennenlernen. Viele haben einen Wald vor der Tür oder in der Nähe, doch kennen das Ökosystem Wald nicht wirklich. Um das Basiswissen der Meisten vom Wald praktisch zu erweitern, werden in diesem Programm viele Aktivitäten angeboten, zum Beispiel Fühlboxen.

Bei unserem Insektenhotel-Programm wird den kleinen Entdeckern spielerisch das erste Basiswissen über unsere heimischen Insekten beigebracht. Hier erfahren die Kinder interessante Fakten, zum Beispiel über die verschiedenen Lebensweisen der zahlreichen heimischen Insekten und deren Überwinterungsmöglichkeiten. Das Bewusstsein über die kleinen und zahlreichen Beschützer unseres Ökosystems wird so gestärkt und die Kinder erfahren mit viel Spaß, wie man am Bestem zum Schutz heimischer Insekten beitragen kann.

(Themenschwerpunkt: Plastikverschmutzung und Recycling )

Der Kapitän Plas Tique rekrutiert eine Gruppe mutiger Piraten, um auf die Suche nach der Sagenumwobenen Plastikinsel zu gehen. Hier lernt man alles, was man braucht, um vom urbanen Süßwassermatrosen zum waschechten Plastikpiraten zu werden. Mithilfe einer Schatzkarte finden die Kinder Ideen und Anregungen Plastikartikel zu vermeiden oder wieder zu verwenden.

Für Grundschulen, Kindergärten und Kindergeburtstage.
Für die Sekundarstufe 1 als Programm "Plastikforscher" mit tiefergehendem Inhalt zum Thema Plastik in Arbeit.

(Themenschwerpunkt: Ökosystem Wald und Artenschutz)

Wölfe waren seit über 200 Jahren in Deutschland ausgestorben. Nun kommen sie zurück – aus Polen, dem Balkan oder Italien. Der Wolf ist die Gesundheitspolizei im Forst und gehört zu einer intakten Natur. Er meidet Rotkäppchen und nur wenige Menschen haben ihn in freier Wildbahn gesehen. Über das faszinierende Tier Wolf, wie er kommuniziert, wie er jagt und wie er in seinem Rudel lebt, gibt es auf spannende Art und Weise viel zu lernen.

Für Grundschulen, die Sekundarstufe 1 und Kindergeburtstage.