Wir machen Natur- und Umweltbildung für Groß und Klein. Staunen, Beobachten und Erleben sind schon ganz kleinen Kindern zueigen, Schulkinder wollen sich ausprobieren und die Erwachsenen dürfen es bei uns wieder lernen. Habt Ihr Lust, gemeinsam mit dem  JUM durch verschiedene Aktivitäten viel über Mensch und Natur zu lernen und zu erleben?

Das Team des JugendUmweltMobils bietet eine Vielzahl verschiedener Programm für alle Altersklassen. Ob als Kindergartengruppe oder Grundschulklasse, ob als private Kindergruppe, zum Kindergeburtstag oder im Rahmen des Unterrichts an einer weiterführenden Schule. Das JugendUmweltMobil bietet altersgerechte, interaktive und innovative Umweltbildung direkt vor Ort an. Die Programme lassen sich dabei besonders gut in den Regelunterricht, Klassenfahrten und Themenwochen integrieren. Hier könnt ihr euch einen Überblick über einige bestehende Programm verschaffen. Die Details werden mit den Kunden besprochen und konkretisiert, so können wir verschiedenen Zielgruppen und örtlichen Gegebenheiten gerecht werden. Die Programm-Bausteine sind für circa 3 Stunden ausgelegt.

 

Auch die kleinsten können die Natur entdecken. Foto: NAJU NRW | Max Gehlhar

Foto: NAJU NRW | Max Gehlhar

Kindergeburtstage:
Mal einen etwas anderen Kindergeburtstag draußen in der Natur feiern? Unter dem Motto Spielen, Tollen und die Natur entdecken steht der Spaß an der Natur im Vordergrund. Gemeinsam bestreiten die Kinder ein großes Abenteuer, wachsen als Gruppe zusammen und entdecken die Natur. Weitere Infos gibt es hier.

 

jum2015_23_20160212_2052606983.jpg

Foto: NAJU NRW

Kindergärten:
Spielerisch sollen die Kinder die Natur entdecken. Dabei steht neben Spaß und Naturerlebnissen auch das Stärken des Gruppengefühls im Vordergrund. Gemeinsam können die Kinder beispielsweise den Wald entdecken oder das Medium Plastik untersuchen. Weitere Infos gibt es hier.

 

jum2015_1_20160212_1148577494.jpg

Foto: NAJU NRW

Grundschulen:
Der einzigartige Mix aus spielerischen Inhalten, Naturerlebnissen und Wissensvermittlung macht die JUM Programme für Grundschulen so attraktiv. So begeben sich die Kinder selber auf die Suche nach Plastik in unserer Umwelt oder entdecken den Wald und seine Bewohner wie Wolf, Fledermaus oder Eichhörnchen. Weitere Infos gibt es hier.

 

jum2015_19_20160212_1739834993.jpg

Foto: NAJU NRW

Weiterführende Schulen:
Das Vermitteln von Fachwissen hat neben Spaß und der Gruppendynamik Vorrang. Die Programme lassen sich dabei ideal in den Unterricht integrieren. Ob zum Thema Ökologie, dem Lebensraum Wald, dem Rückkehrer Wolf, oder Team-Building mit Naturentdecken, bei den JUM Programmen wird jeder fündig. Weitere Infos gibt es hier.

 

jum2015_5_20160212_1148754825.jpg

 Foto: NAJU NRW

Mitmachstände:
Die interaktiven Mitmach- und Informationsstände des JugendUmweltMobils machen jedes Festival und jede Veranstaltung zum besonderen Naturerlebnis. Weitere Infos gibt es hier.