Thoddy Schule

Der beste Freund des Menschen stammt vom Wolf ab. Domestikation, Biodiversität, Nahrungsnetz, Sinnesleistungen - Themen, die man aus dem Unterricht kennt - doch was hat das mit dem Wolf zu tun? Fragen Sie nach und holen Sie das Projekt in Ihre Schule.

In dem Projekt „Der Wolf macht Schule“ geht es unter anderem darum, Schülerinnen und Schüler über den Wolf zu informieren. Gerade in der Schule werden wichtige Weichen, auch für das Empfinden und den Zugang zur Natur und die Wahrnehmung der Biologischen Vielfalt gestellt. Warum also nicht den ohnehin vorhandenen Lehrplan aufgreifen und an den Stellen, an denen es passt, Unterrichtsmodule zum Wolf anbieten? Dies kann zum einen beispielsweise in der 5. oder 6. Klasse sein, wenn es um die Entwicklung der Haustiere, also vom Wolf zum Hund oder um besondere Sinnesleistungen geht, aber genauso, wenn in einer höheren Klassenstufe das Thema „Ökosystem Wald“ ansteht. Welche Rolle haben Beutegreifer in einem Ökosystem? Welche Rolle hat der Wolf und was trägt er zur Artenvielfalt bei? Warum kommt der Wolf zurück und warum freuen sich die einen, während die anderen klagen?